Testimonials

Testimonials (click the logo)

Gunnar Groß, General Secretary, Airbus Operations GmbH
Airbus als innovatives Hochtechnologieunternehmen stellt höchste Anforderungen an die Qualifikation seiner Ingenieure. Nicht nur durch die Nähe zu unseren norddeutschen Standorten, sondern insbesondere durch moderne, praxisorientierte und international ausgerichtete Lehransätze gilt die TUHH für uns als eine Schlüsseluniversität für unseren Ingenieurnachwuchs. Deshalb pflegen wir schon seit vielen Jahren eine erfolgreiche und enge Zusammenarbeit mit der TUHH. Diese Kooperation umfasst verschiedenste Forschungsprojekte, die Nachwuchsförderung und die Airbus-Stiftungsprofessuren.

Das Engagement der TUHH, internationale Erfahrungen ihrer Studierenden zu fördern, ist uns als weltweit agierender Konzern ein besonderes Anliegen. Als großer Ausbildungsbetrieb in der Region Hamburg unterstützen wir ebenfalls die Initiative der TUHH, bereits Kinder ab dem Grundschulalter Begeisterung für Technik zu begeistern, zum Beispiel über das Projekt „Kinderforscher“.
Klaus Lühmann, Vorstandsvorsitzender der Henri Benthack Stiftung
Die Zielsetzung der Henri Benthack Stiftung lautet: Eine Investition in die Jugend und in die Zukunft der Baubranche. Unter diesem Motto engagieren wir uns auch an der TUHH und unterstützen die TUHH-Stiftung. Wir möchten mit unserem Engagement die studierenden jungen Menschen erreichen und fördern. Die Wirtschaft braucht immer mehr hochqualifizierte Techniker. Die TUHH erfüllt diese Aufgabe in hervorragender Weise.

Arnd Thomas, VP Site Operations der Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH
We as Dow support the TUHH as the relationship between industry and academia is paramount to solve mega trends by connecting the optimum academic education with prioritized R&D field. The TUHH has a high-class educational system which delivers top engineers to the industry who can further drive and lead activities which are key to keep on positioning the "industry standort" Deutschland. The TUHH defines R&D activities and operates faculties which are directly linked to pragmatic applications in the Chemical Industry.
Dr. Hannes Dücker, Dr. Dücker Stiftung
Die Dr. Dücker Stiftung unterstützt die TUHH, weil sie hervorragende Arbeit im Bereich der Forschung leistet. Mit ihren Forschungsergebnissen trägt sie dazu bei, die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Hamburg zu stärken. Gerade in Zeiten der Globalisierung sind dies wesentliche Faktoren zur Sicherung von Arbeitsplätzen und Wohlstand. Mit unserem Engagement möchten wir zudem der engen Verbindung des Stiftungsgründers Prof. Dr. Hans Peter Dücker und der TUHH gedenken. Ihm war die Verknüpfung von Wissenschaft und Hafenwirtschaft stets ein besonderes Anliegen, welches er im Rahmen seiner Lehrtätigkeit an und dem regen Meinungsaustausch mit der TUHH zum Ausdruck brachte.

Alexander Nürnberg, Geschäftsführer der HATLAPA Marine Equipment
Die Ausbildung in den technisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen ist im Grunde die wichtigste Basis für die Entwicklung der Menschheit und für den verantwortungsvollen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Seit ihrer Gründung sind dies erklärte Schwerpunkte des Lehr- und Forschungsbetriebes der TUHH. Als innovatives Unternehmen mit norddeutschem Standort stehen wir im weltweiten Wettbewerb und sind auf exzellent ausgebildete und leistungsbereite Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen. Gleichzeitig nutzen wir die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit den Fachbereichen der TUHH, um am Puls des technologischen Fortschritts zu sein, Impulse aus der Wissenschaft ins Unternehmen zu leiten und die Bedürfnisse des Marktes in den Campus einfließen zu lassen. Wir freuen uns, die Arbeit der TUHH durch die Stiftung unterstützen zu können.
Michael Grau, Gründungsmitglied der Stiftung zur Förderung der TUHH
Als Gründungsmitglied der Stiftung zur Förderung der TUHH bin ich stolz auf die großartige Entwicklung dieser besonderen Universität für die Ausbildung junger Studierender, die intensiven Kontakte und Zusammenarbeit mit der technischen Wirtschaft und dem sozialen Umfeld am Standort. Eine wesentliche Aufgabe für alle Beteiligten ist die Verbindung dieser drei Bereiche mit Anregungen aus dem engagierten Stifterkreis und Umsetzung in zukunftsweisende Konzepte durch die Universität. Sie sichert die Brücke zwischen Wohlstand und Entwicklung unserer Gesellschaft. Engagierte Menschen schließen sich dieser Herausforderung gerne an.
Rudolf Wieland, Geschäftsführer TÜV NORD SysTec GmbH & Co. KG
Um die Zukunft zu gestalten, setzen wir in der TÜV NORD GROUP auf wissenschaftlich gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen technischen Bereichen. Die TUHH schafft es, die Studierenden auf einem hohen Niveau auszubilden und zusätzlich die Begeisterung für das technische Studium zu wecken. Deshalb unterstützt TÜV NORD die Technische Universität Hamburg, mit der seit Jahren eine gute Zusammenarbeit gelebt wird und deren Engagement hoch anerkannt ist.